Fristlose Kündigung auch nach 15 Jahren möglich

Das Bundesgericht bestätige eine fristlose Entlassung einer Mitarbeitenden nach 15 Dienstjahren als gerechtfertigt. Die Mitarbeitende zündete sich eine Zigarette im Nichtraucher-Bereich an, machte sich in einem Video über ihren Vorgesetzen lustig und erfasste ihre Arbeitszeit nicht korrekt. Diese drei Verfehlungen er­achtete das Bundesgericht als genügend schwer, um auch nach fast 15 Jahren die fristlose Kündigung auszu­sprechen. (Quelle: BGE 8C_800/2016 vom 12.12.2017)